O25RD - Situation EntréeO25RD - Situation Entrée
O25RD - AtriumO25RD - Atrium
O25RD - PasserelleO25RD - Passerelle
Einleitung

Der Bürokomplex befindet sich in Hamm, auf einem ehemaligen Industriegelände der Stadt Luxemburg. Hier entstanden in den letzten Jahren vermehrt Büro- und Dienstleistungsobjekte. Dies resultiert vor allem aus der günstigen geografischen Lage des ehemaligen Industriesektors, zwischen dem Airport und dem Hauptbahnhof der Stadt Luxemburg.

Erläuterung

Der vier- bzw. fünfstöckige Baukomplex besteht aus zwei Gebäuderiegeln, beide Baukörper werden durch ein dazwischen liegendes gläsernes Atrium verbunden. Hierdurch wird eine optimale Tageslichtversorgung des Bürokomplexes garantiert. Das Erdgeschoß der Gebäude soll der öffentlichen Nutzung dienen und das soziale Miteinander fördern. Das gläserne Atrium mit eigener „Klimazone“ bietet eine besondere Aufenthaltsqualität. Im Untergeschoss befindet sich unter dem begrünten Vorplatz ein über 300 m² großes Auditorium. Auf den oberen Etagen sind die Büroflächen angesiedelt. Die Einzelgeschosse der beiden Baukörper sind durch Brücken miteinander verbunden. Diese zu den Gebäuden querverlaufenden „Lichtbrücken“ prägen den Luftraum im Atrium.
Die verwendeten Materialien folgen einem Niedrigenergie-Konzept. Somit besteht beispielsweise die Fassade, im Gegensatz zu anderen repräsentativen Bürokomplexen, „nur“ zu 60 % aus verglasten Flächen.

Maître d’ouvrage | Bauherr : WAGNER MANAGEMENT
Adresse : 23, Rue de Bitbourg
Surface et volume | Flächen und Volumen : 52.200 m² et 75.600 m³
Typologie : Bureau

Energie : B-B-B
Calendrier | Kalender : Plan 07/2012 – 07/2017
Mission : ES, AS

Equipe | Team : Claude Ballini, Luc Maurer, Philipp Hoff, Serge Ecker
Visualisation : GRID Design