AA86AZ - Position et contexte urbainAA86AZ - Position et contexte urbain
AA86AZ - Façade principaleAA86AZ - Façade principale
Introduction

Avec une vue sur la vallée de la AISCH et situé au bord de la RN6, le terrain industriel est situé en centre-ville de la commune de Steinfort. Afin d’établir une nouvelle utilisation de ce terrain, nous avons établi le PAP AISCHZENTER en 2013, qui va être construit en phase 1 dès 2016. Sur 4 parcelles 12 bâtiments vont être construits.  La parcelle « A » est le cœur du AISCHZENTER , une mixité entre commerce, bureau et habitation avec au maximum quatre étages et trois sous-sols.

Description

La forme du bâtiment bureau/commerce est telle qu’elle crée une place et donne accès à une cour intérieure afin de rendre le bâtiment public. Cette liaison vers le « parc » entre les bâtiments crée un espace urbain liant des fonctions diverses:  petits commerces, restaurants, supermarché, bureaux, habitation.

Une voie permet d’accéder vers les espaces commerciaux et de bureaux avec un parking souterrain associé. Les zones souterraines totales représentent environ 240 places de stationnement, dédiées exclusivement au supermarché et aux bureaux.

Einleitung

Mit Blick auf das Aischtal und entlang der Nationalstrasse 6 liegt das Areal zweier Industrieunternehmen, im Zentrum der Gemeindestadt Steinfort.
Um nach dem Umzug der Unternehmen eine Folgenutzung zu ermöglichen, erstellten wir 2013 den Bebauungsplan unter dem Namen „Aischzenter“, welcher 2016 in seiner ersten Phase zur baulichen Ausführung kommt.
Es entstehen zunächst auf 4 Parzellen insgesamt 12 Baukörper.
Die Parzelle „A“ ist das Herzstück des AISCHZENTERS, mit einer ausgewogenen Mischnutzung aus Wohnen, Kommerz und Büronutzung mit bis zu 4 Obergeschossen und drei Untergeschossen.

Erläuterung

Die Form des Eingangsbaukörpers schafft einen vorgelagerten Platz, der sich durch ein Tor mit einem parkähnlich gestaltetem Innenhofbereich verbindet und somit öffentlich nutzbar wird.

Es entsteht städtischer Raum mit Ladennutzung und einem Supermarkt im Untergeschoss und unterstreicht die öffentliche Nutzung bis in den Hof hinein. Dies ist der quatiersprägende Aspekt in dieser ersten Phase und dient sowohl den jetzigen Anwohnern als auch den künftigen Bewohnern des neuen Wohngebietes.

Die Zufahrtswege sind klar getrennt. Eine Stichstrasse erschliesst Kommerz und Büro mit der dazugehörigen Tiefgaragenfläche. Zonen dieser Tiefgaragen von insgesamt etwa 240 Parkplätzen sind jeweils exklusiv für den Supermarkt und für die Büros nutzbar.

Den Ort prägend wird die Ausgestaltung als Platzweitung hin zu Hauptstrasse und eine Ausrichtung in den Hof und die Landschaft hinein.

Die Strassen ins Wohngebiet werden dadurch von diesem Verkehrsfluss freigehalten.

Maître d’ouvrage | Bauherr : Aischzenter SA (Giorgetti, Kuhn, Hilbert)
Adresse : Rue de Luxembourg
Surface et volume | Flächen und Volumen : 19.500 m² et 62.500 m³
Typologie : Résidentiel

Energie : Résidentiel: A-A-A, Bureau: B-B-B
Calendrier | Kalender : Plan 03/2015
Mission : ES, AS, AP, AB

Equipe | Team : Marlies Luy-Rommelfangen, Gregor Beul
Bureaux d’études | Technik und Statik : JSE,Simon-Christiansen & Associes
Visualisation : GRID Design

Surface net | Nettoflächen : Logement 4100 m²